Hinweise zu den Kursen der Basisarbeit

Für Mitglieder sind alle Kurse frei.
Die Teilnahme an verschiedenen Trainingsstunden ist jedoch nur möglich, wenn Plätze frei sind. Interessent*innen kommen auf eine Warteliste. Wir bitten um Verständnis.

Hündinnen können während ihrer Läufigkeit nicht an den Trainingsstunden teilnehmen!

Nicht-Mitglieder müssen in der ersten Stunde den Impfpass sowie den Nachweis (Kopie) ihrer Tierhaftpflichtversicherung mitbringen. Spätestens in der zweiten Stunde muss die Kursanmeldung abgegeben und die Kursgebühr entrichtet werden. Ansonsten ist eine Teilnahme nicht möglich!
Eine regelmäßige Teilnahme an den Kursen ist für Hund und Hundeführer, auch aus Rücksichtnahme anderen Kursteilnehmern gegenüber, sehr wichtig, um gemeinsam die gesetzten Ziele erreichen zu können. Wir möchten deshalb darum bitten, falls eine Teilnahme mal nicht möglich ist, dies rechtzeitig bei dem jeweiligen Trainer bzw. der Trainerin anzukündigen. Auch um pünktliches Erscheinen wird gebeten, da sonst der Trainingsablauf gestört wird.

Kurszielkontrolle!

Die Trainer*innen entscheiden zu gegebener Zeit, ob bzw. wann ein Wechsel in einen fortführenden Kurs geeignet erscheint.

Welpenspielstunde

donnerstags 16:45 - 18:00 Uhr, ab 04.03.

In der Sommerzeit beginnt und endet der Kurs jeweils 30 Minuten später - Zeiten somit: 17:15 - 18:30 Uhr

Hinweis:

Aktuell ist die Welpenstunde leider ausgebucht.

Gebühr für Nicht-Mitglieder:
Teilnahme per Kauf einer 10er-Karte
(100,- € für 10 Stunden)

Trainerinnen: Teresa Gröger
und Sabine Schwemmler

Kontakt / Anmeldung bei Teresa Gröger
E-Mail: welpenspielstunde@hsf02.de

Ergänzung zur Welpenspielstunde:

Alter der Welpen: ab 10.-12. Lebenswoche; Besuch der Welpenstunden bis ca. 5. Lebensmonat

Bitte zu der ersten Stunde den Impfpass sowie den Nachweis (Kopie) der Tierhaftpflichtversicherung mitbringen!

Wichtig:
Aus gegebenem Anlass müssen wir darauf bestehen, dass Welpenbesitzer, deren Hunde von Hundehändlern (z.B. sog. Wühltischwelpen), aus Massenzuchten und/ oder aus dem Ausland kommen, eventuell einen ausländischen Impfpass haben, vor dem ersten Besuch unserer Welpenstunden ein Gesundheitsattest eines hiesigen Tierarztes vorlegen. Wir wollen einen wichtigen Beitrag leisten, um dem Einschleppen von Krankheiten (Ansteckungsgefahr, gefährlicher Wurmbefall, etc.) Einhalt zu gebieten. Zum Wohle unserer Kinder und Hunde sollte dies kein Problem sein. Wir danken für das Verständnis.
Zur Information: Welpen dürfen erst ab einem Alter von 15 Wochen importiert werden!

Erziehungskurs Anfänger

freitags 17:15 - 18:45 Uhr, ab 05.03.

Gebühr für Nicht-Mitglieder:
Teilnahme per Kauf einer 10er-Karte
(75,- € für 10 Stunden)

Trainerinnen: Ann-Katrin Gehrt
und Eva Bottiglia

Teilnahme-Anfrage bitte per E-Mail
an Ann-Katrin Gehrt
E-Mail: basis.anfaenger@hsf02.de

Ergänzung zum Erziehungskurs für Anfänger:

Der Kurs ist für Junghunde, die den / einen Welpenkurs besucht haben, bis hin zum Senior, der jetzt erst lernen will – also alle Hunde ohne vor Kenntnisse oder die ihre Basics auffrischen wollen.
Kurszielkontrolle!

Erziehungskurs Fortgeschrittene

freitags 16:00 - 17:15 Uhr, ab 05.03.

Gebühr für Nicht-Mitglieder:
Teilnahme per Kauf einer 10er-Karte
(75,- € für 10 Stunden)

Trainer: Ubald Sans
Tel.: 06135 4731
E-Mail: Engel-Sans@t-online.de

Ergänzung zum Erziehungskurs für Fortgeschrittene:

Der Kurs ist für Hunde, die bereits erfolgreich den / einen Anfängerkurs absolviert haben. Die Trainer*innen entscheiden zu gegebener Zeit, ob bzw. wann ein Wechsel vom Anfänger- zum Fortgeschrittenenkurs möglich ist.
Kurszielkontrolle!

Training Basisarbeit / Begleithundtraining

Winterzeit: donnerstags 17:00 - 18:00 Uhr

Sommerzeit: donnerstags 18:00 - 19:00 Uhr

Hinweis:

Das Training startet am 11.03. und geht durchgehend bis zur Winterpause.

Begrenzte Teilnehmerzahl!
Derzeit ausgebucht – Warteliste!

Trainer: Ira Engel-Sans
und Frank Wilhelm

Kontakt / Anmeldung bei Ira Engel-Sans
Tel.: 06135 4731
E-Mail: Engel-Sans@t-online.de

Ergänzung zum Training Basisarbeit:

Training Unterordnung / Be Happy Gruppe; Mitglieder werden bevorzugt behandelt.

Voraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss des Fortgeschrittenenkurses.
Für Hundeführer, die die erlernten Grundkommandos verbessern und festigen wollen und eventuell auf eine Begleithundprüfung hinarbeiten möchten.

Das Angebot richtet sich an diejenigen, die in den Gruppen Teamwork, Obedience und Rally Obedience nicht aktiv sind bzw. nicht untergekommen sind (z.B. Warteliste Teamwork).

Feste Begleithund-Gruppe

bei Bedarf!

Trainer: Ira Engel-Sans,
Frank Wilhelm und Teresa Gröger

Infos / Kontakt: Ira Engel-Sans
Tel.: 06135 4731
E-Mail: Engel-Sans@t-online.de

Teamwork

samstags 10:15 - 11:15 Uhr, ab 13.03.

Gebühr für Nicht-Mitglieder:
Teilnahme per Kauf einer 10er-Karte
(75,- € für 10 Stunden)

Trainerinnen: Monika Reichert
und Sandra Beckmann

Kontakt / Anmeldung bei Monika Reichert
Tel.: 06135 6065
E-Mail: Monika.Reichert@gmx.net

Ergänzung zum Teamwork:

Abwechslungsreiches Trainings- und Beschäftigungsprogramm zur Förderung der Bindung und des Grundgehorsams. Es beinhaltet unterschiedliche Elemente, u.a. aus dem Bereich Obedience, Rally-Obedience, Apportieren, Nasenarbeit, und Gerätetraining. Dabei wird das Training mit Unterordnungssituationen wie Ablage unter Ablenkung, Distanzkontrolle und Ähnlichem kombiniert.
Der Hund sollte in gutem Grundgehorsam stehen, der im Regelfall durch den erfolgreichen Abschluss des Fortgeschrittenenkurses nachgewiesen wird.
Wichtig ist auch, dass der Hund mit Mensch und Tier verträglich ist.